DDR: Unrechtsstaat!?

Eine Rede der LINKEN-Landtagsabgeordneten Katharina König im Thüringer Parlament vom 18.06.2010 ist der Anlass einer Podiumsdiskussion, welche am kommenden Donnerstag, dem 26.08.2010 im Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala (Saalstraße 38, Saalfeld) stattfindet. Die Äußerung der Abgeordneten, „Empörung und der Widerstand in der damaligen DDR war viel zu wenig. […] Für mich war die DDR ein Unrechtsstaat […]

Leserbriefe und Reaktionen zu Katharinas Rede

Reaktionen zur Rede von Katharina König Schade, dass Katharina am 12. Juni nicht an unserer Gesamtmitgliederversammlung in Saalfeld teilnehmen konnte. Das wäre sicher eine spannende Diskussion geworden, denn Prof. Jürgen Hofmann, geschäftsführender Sprecher der Historischen Kommission unserer Partei, der das Impulsreferat hielt, hat sich genau zu diesem Thema auch geäußert – allerdings mit einer ganz […]

Streetsoccer am 25.08. auf dem Saalfelder Marktplatz

Mit einem Streetsoccer-Turnier präsentiert sich die Linksjugend [’solid] Thüringen am kommenden Mittwoch auf dem Saalfelder Marktplatz. Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 27 Jahren sind herzlich zum Mitspielen eingeladen. Die Spiele beginnen um 15 Uhr. Teams können maximal aus 5 Spielerinnen und Spielern bestehen. Um eine Anmeldung unter ‚kontakt ät linksjugend-solid-thueringen.de‘ wird gebeten. […]

Linkes Sommercamp bei Jena 24.7. -4.8.

Mitten in der Saale bei Jena, abgelegen und idyllisch, liegt die Rabeninsel. In ihrer Mitte glitzert ein Badesee, an dessen Ufer wir unsere Zelte aufschlagen werden. Eine Woche lang wollen wir all das tun, wovon uns Notenstress und Arbeitszwang meist abhalten: Das gute Leben, für ein paar Tage einen Hauch von Freiheit und Selbstbestimmung genießen. […]

So landet Thueringen nur auf einem Nebengleis

Dr. Gudrun Lukin: So landet Thüringen nur auf einem Nebengleis „Die Finanzierung des zweigleisigen Ausbaus der Mitte-Deutschland-Verbindung ist nach wie vor eine Hängepartie und der Fernverkehr wird weiter ausgedünnt“, sagt die verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN im Thüringer Landtag, Dr. Gudrun Lukin, nach dem so genannten Bahngipfel in Erfurt, dessen Ergebnisse sie als enttäuschend bezeichnete.

Zugwerkstatt Saalfeld muss erhalten bleiben

Mit Verweis auf Ankündigungen der DB Schenker, der Güterverkehrssparte der Bahn, dass die Bahnwerkstatt in Saalfeld deutlich verkleinert und zu einem Instandhaltungsstützpunkt zurückgestuft werden soll, spricht die Abgeordnete der Linksfraktion, Dr. Gudrun Lukin, von Abbaumaßnahmen, die „überhaupt nicht zu verstehen sind“. Denn auch Angaben des Statistischen Bundesamtes nimmt der Güterverkehr auf dem deutschen Schienennetz wieder […]

Stellungnahme des BAK Shalom

Stellungnahme des BAK Shalom zu den Reaktionen auf den Stopp der Free Gaza-Flottille Was sich am 31. Mai vor der Küste Gazas abgespielt hat, ist nichts anderes als ein humanitäres und politisches Desaster. Die Schuld daran allein Israel zuzuschreiben, trägt nicht den tatsächlichen Vorkommnissen auf dem Schiff Mavi Marmara Rechnung und läuft einer konkreten Konfliktbeurteilung […]

Neue Bilder bei Flickr

Bei Flickr gibt es ein paar neue Bilder von der heutigen Kindertags-Kundgebung in Rudolstadt. Neben Katharina war auch die neue Haskala-Torwand mit am Start! Im Garten ist nun außerdem endlich der Sandkasten aufgebaut – fehlt nur noch der Sommer… Am kommenden Freitag findet um 17 Uhr übrigens wieder das offene Treffen im Haskala statt. Hier […]

Kindertagsfest in Rudolstadt

Am Dienstag, dem 01.06.2010 sind alle Kinder, Eltern und Großeltern recht herzlich zu einem bunten Tag  mit Spiel und Spaß am Güntherbrunnen in Rudolstadt eingeladen. Das Fest findet von 9-15 Uhr statt. Für Unterhaltung sorgen Clown Rums und Clown Bums. Es gibt die Möglichkeit zum Basteln und Spielen mit Ankerbausteinen sowie verschiedene Mitmachangebote. Die Landtagsabgeordnete […]

Bundestagsabgeordneter Ralph Lenkert zu Gast in Saalfeld

Wer schon immer wissen wollte, was die gewählten Volksvertreter im Bundestag machen, hat am Mittwoch, dem 26.05.2010 die Gelegenheit, einen Bundestagsabgeordneten in Saalfeld zu treffen. Ralph Lenkert, parteiloses Mitglied der Fraktion DIE LINKE, folgt damit einer Einladung der Ortsgruppe des RotFuchs Förderverein e.V. und des Jugend- und Wahlkreisbüros Haskala von Katharina König (Die LINKE).

LINKE thematisiert Online-Befragung von Schuelern

In Reaktion auf den Bericht des Landesdatenschutzbeauftragten Harald Stauch verlangt die jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Katharina König, dass sich der Bildungsausschuss mit einer Online-Befragung befasst, die das Kultusministerium 2009 an den Schulen durchgeführt hat.

Gelungene Eroeffnung

Trotz eines nächtlichen Anschlages auf die Schaufenster des Jugend- und Wahlkreisbüro „Haskala“ von Katharina König, MdL, in der Nacht zum Donnerstag feierten über 100 Gäste die offizielle Eröffnung beim Sommerempfang am Freitag, dem 07. Mai 2010.

Anlaufstelle fuer LINKE-Basisgruppen nun Montags

Ab März 2010 wird es in Saalfeld im Jugend-und Wahlkreisbüro von Katharina König in der Saalstraße 38 wieder einen Ansprechpartner für die Basisgruppen in Saalfeld geben. Ab sofort ist jeden Montag in der Zeit von 13:00 – 15:00 Uhr ist ein Ansprechpartner für jedwede Anliegen anwesend.

Das Thueringer Meer im Landtag

Mit mehr als 50 Leuten – Alt und Jung – war die Initiative Thüringer Meer mit Hartmut Holzhey an der Spitze am Mittwoch Nachmittag in den Landtag gekommen, um für ihr Anliegen zu werben, die Saalekaskade mit ihren einmaligen landschaftlichen Reizen als Thüringer Meer infrastrukturell, touristisch und wirtschaftlich zu entwickeln, wozu vor allem auch der […]

Aktionstour „Kommunen in Not“ im Kreis Saalfeld-Rudolstadt

Im Rahmen der Kampagne „Kommunen in Not – Genug gekürzt!“ der Landtagsfraktion besuchte eine kleine Delegation der LINKEN am 1. April 2010 drei Stationen im Landkreis. Gemeinsam mit Frank Kuschel, kommunalpolitischer Sprecher, machte die Wahlkreisabgeordnete Katharina König, jugendpolitische Sprecherin, auf die schwierige Situation der Kommunen in 2010 aufmerksam.

OTZ: Zukunft fuer Freizeittreff Regenbogen ungewiss

Seit die Stadt Rudolstadt im Januar verkündete, dass sie die Förderung für soziale Projekte und Vereine auf Null zurückfahren muss, machen sich die treuen Stammgäste des Freizeittreffs Regenbogen Sorgen um Fortbestand der Einrichtung. Bisher gab’s 35 000 Euro Fördergeld pro Jahr.

OTZ: Linksjugend sieht sich als Alternative zu Gezaenk

Ab Ende Januar König mit Büro in Saalfeld Saalfeld (OTZ). Bescheidener – aber nicht weniger aktiv – als Jusos und Junge Union präsentiert sich nach eigenen Angaben die Jugend der Linken im Kreis Saalfeld-Rudolstadt. „Gemeinsam mit dem neuen Jugend- und Wahlkreisbüro der Landtagsabgeordneten Katharina König in Saalfeld wird linke Politik von und für Jugendliche auch […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben