Das Büro

Kein Bock, nur rumzusitzen und sich alles gefallen zu lassen? Kein Bock, die Verhältnisse so zu akzeptieren wie sie sind? Kein Bock auf Nazis?

Wir auch nicht!

Die Türen des Jugend- und Wahlkreisbüros HASKALA in Saalfeld stehen für alle offen, die sich engagieren und ihre Ideen verwirklichen wollen. Nur Menschenfeinde müssen draußen bleiben.

Die großzügigen Räumlichkeiten in der Saalstraße 38 bieten zahlreiche Möglichkeiten. Zum Büro gehört ein Lesebereich mit gemütlichen Sofas und Sesseln sowie reichlich Literatur ebenso wie eine Küche und ein großer Veranstaltungsraum. Im gesamten Büro steht euch Freifunk zur Verfügung und mehrere PC laden auch ohne Smartphone oder Tablet zum Surfen im Internet ein. Beamer und Musikanlage könnenn auch genutzt werden.

Katharina König-Preuss, Sprecherin für Antifaschismus und Netz-& Datenschutzpolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, und ihre Mitarbeiter laden jede und jeden ein, die oder der sich engagieren dazu ein, Probleme anzusprechen, Wünsche zu äußern oder sich einfach ungestört zu treffen. Neben dem Wahlkreisbüro beherbergt das HASKALA auch die Geschäftsstelle des Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt der Partei DIE LINKE und ist Anlaufstelle für die Ortsgruppe Saalfeld der linksjugend [’solid].

Öffnungszeiten:

Montag: 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag: 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Bei Veranstaltungen gibt es Sonderöffnungszeiten.

Hinweise zur Webseite

Hier findet ihr die Datenschutzerklärung (link) und die Kontaktinformationen (link).

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben