Einladung zum Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss am 27. Juni 2013

ua_zeugenstuhl Am Donnerstag dem 27. Juni 2013 findet wieder eine NSU-Untersuchungsausschuss-Sitzung im Thüringer Landtag statt. Thematisch geht es um den Beginn der Fahndung nach dem Trio, die nach der missglückten Garagenrazzia 1998 eingeleitet wurde. Geladen sind diesmal Herr Dressler vom LKA und Herr Wunderlich von der Zielfahndungsgruppe. Wunderlich hatte erst vor wenigen Tagen im sächsischen Untersuchungsausschuss eine weitere Quelle des Verfassungsschutzes offenbahrt: Er habe selbst eine Geldübergabe an die ehemalige Lebensgefährtin von Ralf Wohlleben, Juliane W., beobachten können. Außerdem am Donnerstag geladen: Herr Brümmendorf vom BKA sowie ein Kollege von ihm. Brümmendorf war zusammen mit Dressler bereits im Bundestagsuntersuchungsausschuss geladen, beide widersprachen sich zu einem wichtigen Beweisstück: Eine Telefonliste der flüchtigen Neonazis, die in der durchsuchten Garage gefunden wurde und angeblich nie die Fahnder erreichte. Um 9 Uhr beginnt die öffentliche Zeugenbefragung im Thüringer Landtag. Interessierte sind wieder herzlich eingeladen.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben