#MehrBlumen – Kein Handschlag mit Faschisten

Das Bild, wie Susanne Hennig-Wellsow dem gerade mit den Stimmen der AfD gewählten Herrn Kemmerich den Blumenstrauß vor die Füße fallen ließ, ging um die Welt. Genauso das Bild von Herrn Kemmerich, wie er sich von Höcke mit Handschlag zur Wahl gratulieren lässt. Ein Jahr nach dem Tabubruch vom 05. Februar 2020, bei dem der […]

Erneute Maskenverteilung

So lange die Pandemie noch wütet, werden die Masken im täglichen Umgang miteinander nötig sein. Nach unserer sehr erfolgreichen Maskenverteilaktion in der letzten Woche, haben wir beschlossen, schnellst möglich weitere FFP2-Masken zu verteilen, um Menschen mit geringem Einkommen zu unterstützen und ihnen Teilhabe am sozialen Leben in der Pandemie zu ermöglichen. Daher werden wir am […]

Erreichbarkeit des Haskala während des Lockdowns

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Entwicklungen bleibt  das Haskala für Besucher:innen vorerst bis Ende Januar 2021 geschlossen. Wir sind als Ansprechpartner:innen natürlich weiterhin für Sie und euch da und weichen vor allem auf die Kontaktmöglichkeiten via Telefon und Email aus. Sofern ein persönlicher Termin dringend notwendig ist, ist eine vorherige Kontaktaufnahme per mail oder Telefon zwingend notwendig. […]

Halle-Prozess setzte neue Maßstäbe im Umgang mit Betroffenen

Anlässlich des heute in Magdeburg ergangenen Urteils gegen den Attentäter von Halle, der am 09. Oktober 2019 – zum höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur – versuchte, in der Synagoge in Halle dutzende Jüdinnen und Juden zu ermorden und der, nachdem er an der Synagoge scheiterte, zwei Menschen ermordete und weitere, teils mit dem Ziel sie […]

Solidarität mit Bodo Ramelow

Nach dem Sonderplenum zu den neuen Corona-Verordnungen in Erfurt und der Rede Herrn Höckes, riefen Mitglieder einer Erfurter „Querdenker“-Telegrammgruppe dazu auf, Bodo einen Besuch abtzustatten. Gestern fanden sich dann ein Grablicht und ein Demoaufruf zur „Querdenker“-Demo am 07.11. vor seiner privaten Wohnung. Erst kürzlich war bekannt geworden, dass in einer anderen Chat-Gruppe der „Querdenker“ eine […]

Solidarität mit den Betroffenen

Durch einen Outcall haben wir von verschiedenen Fällen sexueller und sexualisierter Gewalt und Übergriffigkeit erfahren, die sich innerhalb der linken Szene in Saalfeld-Rudolstadt abgespielt haben. Mit Wut aber auch Enttäuschung haben wir zur Kenntnis genommen, dass sich mehrere Vorfälle im Haskala selbst zugetragen haben und ein Mitarbeiter des Haskala als Täter in diesem Zusammenhang in […]

Sichere Häfen auch im Städtedreieck!

Am Mittwoch, dem 14.10.20, wird im Stadtrat Saalfeld über einen Antrag abgestimmt, die Stadt bzw. das Städtedreieck zu einem „Sicheren Hafen“ zu machen. Zur Unterstützung dieser Forderung wird es ab 15 Uhr am Meininger Hof eine Kundgebung geben. Dazu der folgende Aufruf: „Die Aktionsgruppe „Seebrücke im Städtedreieck“ solidarisiert sich mit allen Menschen auf der Flucht […]

Aufruf zum 29 ½. antifaschistischen und antirassistischen Ratschlag Thüringen vom 06. bis 08. November 2020

Seit 1991 findet der antifaschistische und antirassistische Ratschlag jährlich um den 9. November, dem Jahrestag der Reichspogromnacht, an wechselnden Orten in Thüringen statt. Ziele sind die Analyse aktueller Entwicklungen in Region und Gesellschaft, die Vernetzung sowie die Suche nach gemeinsamen Handlungsperspektiven gegen Rechts. Die Krise in Gesundheit, Gesellschaft und Politik Seit Januar 2020 befindet sich […]

Scheck-Übergabe an Freizeittreff Regenbogen e.V. in Rudolstadt

Im Auftrag der Alternative 54 e.V. überreichte Katharina König-Preuss gestern einen Scheck über 400 Euro an den Verein Freizeittreff Regenbogen e.V. in Rudolstadt. In dem Freizeittreff, der von den coronabedingten Schließungen vieler sozialer Einrichtungen betroffen war, konnte sich die Abgeordnete von den Schwierigkeiten des Vereins ein Bild machen. Mit dem überbrachten Geld wird ein Projekt […]

PM vom 25.03.2020: Initiative Umbenennung Nettelbeckufer

Initiative zur Umbenennung des Nettelbeckufers unterstützen „Die Initiative zur Umbenennung des Erfurter Nettelbeckufers ist begrüßenswert. Wir hoffen, dass möglichst viele Menschen sich an der aktuellen Petition an die Stadt Erfurt beteiligen. 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz und Buchenwald sowie über 100 Jahre nach dem Ende des Deutschen Kolonialreichs ist es an der Zeit, […]

Corona-Krise: Solidarität, Vertrauen, Handeln

Die folgende Zusammenstellung an Links und Texten ist von: https://www.die-linke-thl.de/themen/themen-a-z/a-d/corona-krise/  übernommen. Die Corona-Krise ist eine schwierige Phase, die uns alle beansprucht. Das Ringen um eine Eindämmung des Virus und der Umgang mit den sozialen sowie ökonomischen Folgen bestimmt im Moment das Denken und Handeln sehr vieler Menschen nicht nur in unserem Land. Unser aller Alltag […]

+++SOLIDARITÄT+++

Das Corona-Virus hat den Landkreis #Saalfeld–#Rudolstadt erreicht. Ältere Menschen oder Personen mit Vorerkrankungen gehören zur „Risikogruppe“. Insbesondere ihnen wird empfohlen, Menschenansammlungen zu meiden, um einer Ansteckungsgefahr zu entgehen. DIE LINKE Saalfeld-Rudolstadt & das Team vom Haskala möchten unterstützen, denn es kommt jetzt darauf an, Solidarität zu üben und aufeinander zu achten.     Montags (10-14 […]

Was zu sagen ist

Bereits in der Nacht zu Donnerstag, dem 20. Februar hatte ich per Twitter erfahren, das Menschen in Hanau erschossen wurden. Hintergründe gab es noch nicht. Ein ungutes Gefühl aber keine Fakten. Donnerstag früh stellte sich sehr bald heraus, das die Morde aus rassistischer Motivation erfolgten. Die ersten Meldungen nannten den Namen des Täters, verbreiteten Teile […]

Kein Pakt mit Faschist*innen! #nichtmituns

Kommt alle am 15.02.2020 mit zur Demo nach Erfurt! Gemeinsame Anreise für den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt mit dem Zug. Treffpunkt: 10:50 Uhr im Bahnhof in Saalfeld Abfahrt: 11:12 Uhr von Gleis 1 (EB nach Erfurt)   Warum und weshalb wir alle nach Erfurt fahren? Der 5. Februar 2020 markiert einen Tabubruch. CDU und FDP haben gemeinsam […]

Verbrannte Orte – Saalfeld

Orte der nationalsozialistischen Bücherverbrennungen Im Vorfeld des internationalen Holocaustgedenktages möchten wir uns mit den Orten der nationalsozialistischen Bücherverbrennungen beschäftigen. Dazu laden wir euch am Freitag, dem 24.01.2020 um 18:30 Uhr zu einer Veranstaltung mit dem Projekt „Verbrannte Orte“ ins Haskala ein. An kaum einem Ort gibt es heute eine sichtbare Erinnerung an die Bücherverbrennungen der […]

Vortrag und Gespräch: CHILE DESPERTO – Chile ist aufgewacht

Von Chile über Irak bis Hongkong gehen Menschen auf die Straßen. Mittlerweile spielen die Proteste auch in deutschen Medien eine Rolle. In Chile gehen Hunderttausende Menschen auf die Straße – sie fordern schnelle und tiefgreifende Reformen. Chile ist ein Musterbeispiel für die Auswirkungen einer neoliberalen, ungeregelten Marktpolitik. Der Markt – sprich das Geld – regelt […]

Verfassungsschutzbericht 2018 ohne politischen Gebrauchswert, dafür mit Verzerrungen und fehlender Analysefähigkeit

Zur heutigen Vorstellung des Thüringer Verfassungsschutzberichts für 2018 erklärt Steffen Dittes, innenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Der Bericht weist wiederum auf die Funktion der Verfassungsschutzbehörden als ‚Frühwarnsystem’ hin und beweist zugleich, diese Funktion in keiner Weise ausfüllen zu können. Für Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft hat dieser Bericht keinerlei Gebrauchswert für die […]

Gedenke an die Opfer des NSU #KeinSchlussstrich

‪Im Gedenken an Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Habil Kılıç, Mehmet Turgut, İsmail Yaşar, Theodoros Boulgarides, Mehmet Kubaşık, Halit Yozgat, Michèle Kiesewetter. Heute vor 8 Jahren, am 04.11.2011, enttarnte sich der sogenannte „Nationalsozialistische Untergrund“, und damit die Täter einer rechten Terrorserie, mehr als zehn Jahre unerkannt in der Bundesrepublik wüten konnte. ‬ Die Opfer […]

Buchvorstellung „Deutschland rechts außen“ mit Matthias Quent

Reaktionäre Parteien verzeichnen wachsenden Zulauf – und sie gewinnen sogar Wahlen. Der Hass wächst, Medien, Wissenschaft und Zivilgesellschaft geraten unter Druck. Doch der Rechtsruck ist kein zufälliges Phänomen – im Gegenteil: Die Rechtsradikalen arbeiten seit Jahrzehnten daran, ihre Pläne umzusetzen, aber Gesellschaft und Politik blieben tatenlos. Wie es dazu kam und warum dennoch Hoffnung besteht, […]

In eigener Sache: Sommerpause im Haskala

Im Moment schreibt Katharina noch am Abschlussbericht für den NSU-Untersuchungsausschuss und das Haskala-Team macht die Planungen für den Herbst — da soll es eine Wahl geben, haben wir gehört. In den kommenden Wochen werden wir dann aber unseren wohlverdienten Urlaub angehen und dann auch mal für ein paar Tage die Beine baumeln lassen. Deshalb: Vom […]

AfD mit oder ohne Flügel?

Am vergangenen Wochenende war der Co-Chef der AfD, Jörg Meuthen, beim Sommerinterview des ZDFs zu Gast. Lässt man mal beiseite, dass damit mal wieder einer rechten Partei eine Bühne geben wurde, die sie in einer Demokratie schlicht nicht verdient, so ließen sich doch einige interesannte Dinge bemerken. Für besondere Aufmerksamkeit — allerdings wohl nur innerhalb […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben