Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König (MdL) Sprecherin für Jugendpolitik, Netzpolitik & Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Bundesweite Razzia bei Neonazis – auch in Kahla

Heute morgen durchsuchten Polizisten auf Anweisung der Staatsanwaltschaft Koblenz in vier Bundesländern Wohnungen und Büros von Neonazis, um 22 Haftbefehle zu vollstrecken. Dem Umfeld aus dem rheinland-pfälzischen “Braunen Haus” in Bad Neuenahr-Ahrweiler und dem “Aktionsbüro Mittelrhein” werden die “Bildung einer kriminellen Vereinigung”, schwerer Landfriedensbruch und Verwendung verfassungswidriger Kennzeichen vorgeworfen. Ihnen wird u.a. der Überfall auf das linke Hausprojekt Praxis in Dresden am 19. Februar 2011 und eine Reihe weiterer gewalttätiger Übergriffe und Körperverletzungen angelastet. Auch in Thüringen durchsuchten Beamte die Wohnungen von Neonazis, so zum Beispiel in Kahla. Die Fraktion Die LINKE im Thüringer Landtag wird dies am kommenden Freitag im Innenausschuss thematisieren.

März 13th, 2012 Tags: , , 3 Kommentare

hallo haskala – ja, stellt die anfrage und bitte die antwort auch zu mir – ich will nichts verpassen – es stehen bürgermeisterwahlen an und ich möchte, dass “kahla und rechts” ein thema auch für den neuen bürgermeister wird

nein,ich bin nicht zuversichtlich – letztlich sind auch die stadtmütter u. -väter recht schweigsam bei dem thema und sie habe klar signalisiert: wenn dann auch den linksextremismus nicht aus dem blick lassen

in kahla??? seien wir froh,dass es menschen gibt,die die geschichtsverfälschung und den aufruf bei fn mitzuarbeiten von jenen übertünscht wurde – was sonst hätten sie tun sollen? die stadt tut es ja nicht, lässt es stehen

bis heut gibt es von keiner fraktion ein offenes bekenntnis gegen rechts u. keine unterstützung für ein bündnis gegen dieses – leube versprach, dass er sich mit schröder kurzschließt und sich bei dem jenaer bündnis kundig macht – - jetzt geht er in rente – ausgesessen -

[...] Aktivitäten der Kahlaer Neonazi-Szene hat Katharina König bereits mehrere Anfragen (I,I,I,I) zu den dortigen Vorkommnissen gestellt. Nach aktuellen Hinweisen über ein von Neonazis genutztes [...]

[...] Aktivitäten der Kahlaer Neonazi-Szene hat Katharina König bereits mehrere Anfragen (I,I,I,I) zu den dortigen Vorkommnissen gestellt. Nach Hinweisen über ein von Neonazis genutztes Gebäude [...]


Kommentar schreiben

Kommentar

*