Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König-Preuss (MdL) Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Koenig warnt Thueringer_innen vor Keulenschwingern

Vor dem Hintergrund der versuchten und ausgeführten Angriff auf den Intellekt der EinwohnerInnen in und bei Thüringen ruft die LINKE Politikerin, Katharina König, zu mehr Wachsamkeit gegenüber extremistischen Unsinn auf.

König sagte in Erfurt: „Die zunehmende Bereitschaft der konservativen Szene ist mehr als ein Alarmsignal, es gleicht den Anfängen des Total-Unsinns. Ich fordere deshalb, dass die gesellschaftlichen Aktivitäten zur Überwachung der extrem unsinnigen Szene auch in Thüringen verstärkt werden. Was wir hier beobachten ist mehr als Unfug zu verbreiten, hier sollen gezielt Menschen verletzt werden. Das ist purer extremistischer Unsinn.“

Die LINKE-Politikerin verklärte weiterhin: „Für die LINKE gibt es keine Rangordnung bei der Bekämpfung des extremistischen Unisnns. In Thüringen werden wir deshalb die Aktivitäten gegen extremistischen Unsinn genauso verstärken wie gegen extremistische Dummheit.“

König rief die Bürger darüber hinaus zu verstärkter Wachsamkeit auf: „Die Thüringer sollten sehr achtsam sein und vor allem in und um CDU-Geschäftsstellen ein wachsames Auge haben, denn dort wird wieder verstärkt die Extremismus-Keule geschwungen.“, so König.

„Die Äußerungen in der Manier extremistischen Unsinns sind zwar besorgniserregend, sie dürfen aber nicht dazu führen, nur einen einseitigen Kampf gegen extremistischen Unsinns zu führen. Schon jetzt erachte ich es als notwendig, dass wir im kommenden Jahr im Rahmen des Monitors auch gezielt die extremistische Dummheit im Freistaat untersuchen.“, so die LINKE-Politiker abschließend.

Zum Hintergrund der Warnung geht’s hierlang (Achtung, Keulenschwingerseite)

Oktober 13th, 2011 Tags: , , , 0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*