Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König (MdL) Sprecherin für Jugendpolitik, Netzpolitik & Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Unsere Solidaritaet gegen Stuttgart 21

Mit einer Transpi-Aktion reagiert das Haskala auf das brutale Vorgehen der Polizei gegen die Demonstrant_innen in Stuttgart.

19.30 Uhr Soliaktion am Bahnhof in Saalfeld!

UNSERE SOLIDARITÄT GEGEN IHRE REPRESSION!

Links:

taz

ntv

flickr

September 30th, 2010 Tags: 0 Kommentare

15.10.: Veranstaltung zu voelkischer Kapitalismuskritik

Beginn der Veranstaltung: 19 Uhr, Saalstr. 38, Saalfeld

Seit einigen Jahren treten Rechtsextreme in Thüringen verstärkt mit einer vorgeblich antikapitalistischen Argumentation in die Öffentlichkeit. Das verwundert, war doch der organisierte Neofaschismus bislang eher pro-kapitalistisch und wohlstandschauvinistisch orientiert. Wenn man die Hinwendung zur sozialen Frage zur bloßen Strategie zum Erschleichen der Wählergunst erklärt, verschließt sich die Möglichkeit, den Nazis auf einer inhaltlichen Ebene entgegen zu treten.
Dagegen erschließen wir im Workshop “Völkische Kapitalismuskritik” gemeinsam, was dran ist am rechten Antikapitalismus und wie man ihm inhaltlich wiedersprechen kann.

Referent_in: Bildungskollektiv BIKO

Veranstalter_in: Linksjugend ['solid]

September 30th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Thesen zur DDR-Unrechtsstaat-Diskussion

Thesen zur derzeitigen DDR-Unrechtsstaat-Diskussion im Kreisverband DIE LINKE Saalfeld-Rudolstadt

von Andreas Grünschneder (Vorsitzender der Kreistagsfraktion DIE LINKE. Saalfeld-Rudolstadt)

Read the rest of this entry »

September 28th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Heisser Herbst startet auch in Saalfeld

Am Donnerstag erste Aktion und Veranstaltung in Saalfeld

Gegen die Kürzungspläne des Sparpaketes der schwarz-gelben Bundesregierung richten sich unter dem Motto „Heißer Herbst 2010“ bundesweit Demonstrationen und Protestaktionen, zu denen u.a. DIE LINKE aufruft.

Read the rest of this entry »

September 28th, 2010 Tags: , , , , , 0 Kommentare

Antinationalistischen Demonstration am 3. Oktober in Jena

Schwarz.Rot.Gold. …sind nicht mal alles Farben.
Gegen Deutschland, Nation und Kapital.

Beginn der Demo: 13 Uhr, Holzmarkt, Jena

3. Oktober 2010. In der Krise beschworen, bei der Fußball-WM zelebriert, soll sie zum 20. Mal gefeiert werden: die deutsche Einigkeit. Zu all den Widerlichkeiten, die solches Treiben mit sich bringt, möchten auch Deutsche aus Jena etwas beitragen. Im Mittelpunkt steht dabei der Jenaer „Dreifarb“, der in einer Ausstellung im hiesigen Stadtmuseum als ein „ganz besonders spannendes Stück deutscher Erinnerungskultur“ präsentiert werden soll. Einige Protagonist_innen in Jena träumen gar von einem Nationalmuseum und streben nach einer „Popularisierung des Kulturguts Schwarz Rot Gold“, welches aus dem „Volk“ stamme und auch deswegen im Gegensatz zu „Schwarz-Weiß-Rot“ ganz harmlos sei. Daher gälte es auch, die Deutschen Farben zu schützen: vor historischer Fehldeutung von Links und Missbrauch durch Nazis.

Mehr auf http://keinefarben.blogsport.de

September 28th, 2010 Tags: 0 Kommentare

Freiwilliges Soziales Jahr in der Politik

Katharina König, MdLZum Antrag der Fraktion DIE LINKE – Drucksache 5/1463

Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Damen und Herren, auch ich beantrage vorweg die Überweisung unseres Alternativantrags an den Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit.

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat einen Antrag vorgereicht zum Thema „Freiwilliges Soziales Jahr in der Politik“, womit sie sicherlich ein ehrenwertes, ein lobenswertes Ziel verfolgt. Inwieweit ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Politik der Politikverdrossenheit oder eher Politikerverdrossenheit und Parteienverdrossenheit von Jugendlichen wirklich effektiv entgegenwirken kann, ist fragwürdig.

Read the rest of this entry »

September 25th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Kulturlos

Leserbrief zu den Leserbriefen „Mit Unbehagen“ OTZ vom 10. September, und „Mehr Streitkultur“ OTZ vom 17. September

Was hat Herr Gross aus Saalfeld Falsches gesagt? Er hat auf geschichtliche Tatsachen hingewiesen und seine Meinung über ein, auch mir unverständliches Handeln der Frau König, zum Ausdruck gebracht. Wer ehrlich für einigermaßen Gerechtigkeit kämpfen will, geht nicht in eine Partei mit dieser Vergangenheit!

Read the rest of this entry »

September 24th, 2010 Tags: , , , 0 Kommentare

Extremismus-Studie

das Bundeskriminalamt hat Ergebnisse des Forschungsprojektes “Extremismen in biographischer Perspektive veröffentlicht. Die Studie hatte zum Ziel “(…) herauszufinden, was zur Begehung von Straftaten aus dem Bereich der politisch motivierten Kriminalität führt. Auf der Grundlage eines biographischen Ansatzes ist der Fokus auf das “Warum” von Radikalisierung gerichtet: Können biographische Konstellationen bzw. Weichenstellungen erkannt werden, die den Weg in den Extremismus – welcher ideologischen Ausrichtung auch immer – wahrscheinlicher machen?”

Nachlesen und downloaden kann mensch die Studie hier bei haskala.de oder auf den Seiten des Bundeskriminalamtes.

Quelle ist natürlich das Bundeskriminalamt

September 23rd, 2010 Tags: 0 Kommentare

KZ-Gedenkstaette “Laura” sichern

Landesregierung soll Bestand der KZ-Gedenkstätte Außenlager *Laura“ bei Schmiedeberg sichern

Die LINKE-Landtagsabgeordnete Katharina König hat sich mit einer Anfrage an die Landesregierung gewandt, mit der sie auf den Zustand der Gedenkstätte des ehemaligen KZ-Außenlagers “Laura“ im Kreis Saalfeld-Rudolstadt aufmerksam macht und verlangt, dass Landesregierung und Landkreis hier tätig werden.
Read the rest of this entry »

September 22nd, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Anfrage: KZ-Gedenkstaette Laura

Mündliche Anfrage

der Abgeordneten Katharina König (DIE LINKE)

Fortführung der KZ-Gedenkstätte Außenlager „Laura“ fraglich

Nach Presseberichten steht die seit 1979 existierende KZ-Gedenkstätte Außenlager „Laura“ bei Schmiedebach vor einer ungewissen Zukunft. Grund ist der schlechte bauliche Zustand und der Rückzug des gegenwärtigen Betreibers. Erforderliche bauliche Sanierungen können nicht durchgeführt werden, da sich die Gebäude nicht im Eigentum des Landkreises befinden.
Trotz bestehenden Denkmalschutzes soll der private Eigentümer des Geländes vor einigen Jahren am Dach eines der zum Objekt gehörenden Gebäude Abtragungen vor­genom­men haben, die zu schweren Schäden und zum Abriss des Gebäudes führten. Andere, heute noch genutzte Gebäude, sind durch den bevorstehenden Auszug des CJD durch Verwahrlosung bedroht.
Read the rest of this entry »

September 22nd, 2010 Tags: , , 1 Kommentar

Call For Action

Leipzig / 16. Oktober / Call For Action > Aufruf zu antifaschistischen Protestaktionen

Mit mehreren Aufmärschen wollen Neonazis am 16. Oktober durch Leipzig ziehen. Das braune Spektakel steht unter dem Motto „Recht auf Zukunft“ und soll nachholen, was vor fast genau einem Jahr gescheitert ist: Am 17. Oktober 2009 steckten mehr als 1300 Neonazis für viele Stunden im Leipziger Osten fest, abgeschirmt durch die Polizei und eingekeilt von Protestblockaden. Diese sind dank 3000 Gegendemonstrant_innen erfolgreich gewesen. Nun steht derselbe Spuk wieder an – und wir erwägen alles Nötige, um ihn wieder zu beenden.

Read the rest of this entry »

September 21st, 2010 Tags: 0 Kommentare

Die Partei, die Partei

Klartext
Die Partei, die Partei
Von Christoph Witzel

Nein, die Linkspartei im Thüringer Landtag tappt nicht – wie die SPD im Bund – in die Sarrazin-Falle. Wenn die Jenaer Abgeordnete Katharina König im Parlament den Satz sagt: “Die DDR war ein Unrechtsstaat – dafür bedarf es für mich keiner Definition”, dann darf sie das, ohne ein Parteiausschlussverfahren riskieren zu müssen.

Read the rest of this entry »

September 20th, 2010 Tags: , , , 0 Kommentare

20. antirassistischer und antifaschistischer Ratschlag

Aufruf zum 20. antirassistischen und antifaschistischen Ratschlag am 6. November 2010 in Saalfeld

Seit 1992 findet in Thüringen an wechselnden Orten der antirassistische und antifaschistische Ratschlag statt. In der Einladung zum ersten Ratschlag hieß es: “Die Gewalt gegen Angehörige anderer Völker, Andersdenkende und Minderheiten ist fast alltäglich geworden.” Unser Engagement gegen Neonazismus in all seinen Facetten sowie seine brutalen Folgen ist unverändert wichtig und aktuell. Noch immer sind wir der Überzeugung, dass wir ein breites, gesellschaftliches Bündnis aus unterschiedlichen Menschen und Gruppen brauchen, um gemeinsam Strategien gegen menschenverachtende Ideologien wie Rassismus oder Antisemitismus zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen. Read the rest of this entry »

September 20th, 2010 Tags: , , , 0 Kommentare

Beim Thema Unrechtsstaat ist die Bude voll

Von Georg Grünewald
Weil sie die DDR als Unrechtsstaat bezeichnet, hat die Linke-Abgeordnete Katharina König – Jahrgang 1978 – Ärger mit Parteisenioren. Die fordern Konsequenzen von der Parteileitung.

Saalfeld/Erfurt – Es begann mit einem unspektakulären Satz im Landtag. “Die DDR war ein Unrechtsstaat – dafür bedarf es für mich keiner Definition”, so die Jugendpolitische Sprecherin der Linke-Landtagsfraktion Katharina König. “Beifall Bündnis 90/Grüne” meldet das Landtagsprotokoll.
Bei der älteren Parteibasis der Linken blieb er jedoch aus. Im Gegenteil. König bekam böse Briefe und musste sich in einer Diskussionsrunde verteidigen.

Read the rest of this entry »

September 18th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

mdr: Thueringen Journal vom 17.09.2010

Den gestrigen Beitrag des mdr – Thüringen Journals gibt es hier

Den Radiobeitrag des mdr-Thüringen hier

September 18th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Polizei verhindert Brandanschlag durch Neonazis

Die Polizei hat anscheinend einen Neonazi-Brandanschlag auf die Landtagsabgeordnete Katharina König (Die Linke) verhindert. Bereits im Juli sollen zwei Männer und eine Frau aus der rechtsextremen Szene einen Anschlag auf einen von der Abgeordneten häufig genutzten Bus geplant haben, bestätigte die Staatsanwaltschaft Gera. Auch die Razzia vom vergangenen Wochenende, bei der das „Braune Haus“ in Gera durchsucht wurde, stand in Zusammenhang mit den Ermittlungen.

Read the rest of this entry »

September 17th, 2010 Tags: , , , , 0 Kommentare

Polizei ertappt Neonazis mit Brandbeschleuniger

Extremismus
Polizei ertappt Neonazis mit Brandbeschleuniger

Saalfeld – Die Polizei hat möglicherweise einen Neonazi-Anschlag auf einen Bus verhindert, der oft von der Linken-Abgeordneten Katharina König und ihrem Umfeld genutzt wird. Bei der Kontrolle eines Autos von drei Rechtsextremen hätten Polizisten im Juli Sturmhauben und Brandbeschleuniger gefunden, sagte Staatsanwalt Jens Wörmann am Freitag.
Read the rest of this entry »

September 17th, 2010 Tags: , , , , 0 Kommentare

Neonazis festgenommen. Offenbar Brandanschlag verhindert

Staatsschützer der Saalfelder Polizei haben offenbar einen Brandanschlag auf die Landtagsabgeordnete der Linken, Katharina König, verhindert. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Gera bestätigte Informationen des MDR THÜRINGEN, wonach gegen zwei Männer und eine Frau aus der Neonaziszene ermittelt wird. Sie sollen zu einer militanten rechtsextremen Zelle aus dem Raum Kahla-Pößneck-Jena gehören. Im Juli sollen sie geplant haben, mit Brandbeschleunigern einen Anschlag auf einen Bus zu verüben, der von der Abgeordneten regelmäßig genutzt wird.

Read the rest of this entry »

September 17th, 2010 Tags: , , , , 0 Kommentare

Geplanter Brandanschlag zeigt neue Nazi-Gewalt

Geplanter Brandanschlag auf Abgeordnete zeigt bisher nicht da gewesene Nazi-Gewalt

Mit Bestürzung hat DIE LINKE von dem geplanten Neonazi-Brandanschlag auf die Landtagsabgeordnete Katharina König erfahren, sagt Bodo Ramelow und betont Solidarität und Unterstützung für die engagierte Sprecherin der Linksfraktion für Antifaschismus.
Der vereitelte Anschlag gehe “deutlich über alles Bisherige hinaus und ist Ausdruck einer erschreckend angewachsenen Gewaltbereitschaft in der rechtsextremistischen Szene“, so Ramelow, der den verstärkten Einsatz von Polizei und Ermittlungsbehörden in Thüringen würdigt. Der LINKE-Politiker spricht von einer “neuen Qualität der Neonazi-Angriffe” und einem “Radikalisieren der rechtsextremistischen Szene”. Wenn diese sogar mit dem hochexplosiven Plastiksprengstoff C4 hantiere, “überschreitet dies alles, was sich Politik in Thüringen bisher vorstellen konnte”.

Read the rest of this entry »

September 17th, 2010 Tags: , , , 0 Kommentare

Staatsschutz entdeckt Neo-Nazi-Zelle

Staatsschutz entdeckt “Neo-Nazi-Zelle” – Anschlag auf Abgeordnete verhindert

Jena/Saalfeld. Staatsschützer der Polizei in Saalfeld haben offenbar einen Brandanschlag auf die Landtagsabgeordnete der LINKEN, Katharina König, verhindert. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Gera bestätigte Informationen des MDR THÜRINGEN, dass gegen zwei Männer und eine Frau aus der Neo-Naziszene ermittelt wird.

Read the rest of this entry »

September 17th, 2010 Tags: , , , 1 Kommentar

Veranstaltung: Von der Krise in den heissen Herbst…

Infoveranstaltung zu „Akteure und Profiteure der Krise blockieren“ am 30.09.2010 um 19 Uhr im Haskala

Die aktuelle Wirtschaftskrise macht allen unmissverständlich klar, dass der Neoliberalismus seine Versprechen nicht einhalten kann. Seit der „Subprime“ Krise 2007/08 sind wirtschaftliche Notstandsmeldungen wie die Zerstörung von abertausenden Arbeitsplätzen, Unternehmensverluste,  fehlende Investitionen und das Einbrechen ganzer Wirtschaftszweige alltäglich geworden. Die Mächtigen reagieren auf diese Entwicklung mit einer konsequenten Sozialisierung der Verluste. Das Ergebnis dieser Taktik sind die Etablierung des Niedriglohnsektors, steigende Arbeitslosigkeit, leere kommunale Kassen, staatliche Bankenrettungspakete und soziale Kürzungen. Die unweigerlich anstehende Umstrukturierung des Systems wird von Staat und Ökonomie durch die Umverteilung von Unten nach Oben blockiert. Read the rest of this entry »

September 16th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Leseempfehlung: AIB

Die neue Ausgabe des “Antifaschistischen Infoblatt” (AIB) ist erschienen. Neben spannenden Berichten zur Neonaziszene in Osteuropa, Beiträgen zur Extremismusdebatte und der Geschichte linker Bewegung in Deutschland ist vor allem der Beitrag zur antiemanzipatorischen Neonazi-Initiative “free-gender” der Rechtsextremistin Mareike “Rieke” Bielefeld aus dem Kreis Saalfeld-Rudolstadt lesenswert. Das AIB kann u.a. hier bestellt werden. Diese, ältere und aktuelle Ausgaben könnt ihr euch auch bei einem leckeren zapatistischen Bio-Kaffee oder einer Mate im Haskala zu Gemüte führen :-)

September 16th, 2010 Tags: , , , 0 Kommentare

Ende der Party

Veranstaltung des Kulturforum Saalebogen bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

01. Oktober 2010 | 19.00 Uhr | Heinrich-Böll-Gymnasium (Aula) – Sonneberger Straße 15 – Saalfeld

Die Explosion im Finanzsektor und die Krise der Weltwirtschaft

Lesung und Diskussion mit Lucas Zeise (Frankfurt am Main)

Der Referent untersucht die Ursachen und Ausgangsbedingungen der Finanzkrise und beschreibt ihr außergewöhnliches Ausmaß. Besonderes Augenmerk widmet er der politisch durchgesetzten weltweiten Deregulierung als wesentlicher Krisenursache. Er schildert, wie Banken, Notenbanken und Finanzpolitiker mit der von ihnen verursachten Krise umgehen, was sie bisher unternommen haben und wie sie einen möglichst großen Teil der Verluste zu “sozialisieren” versuchen. Dass der Banken- und Finanzsektor neu und scharf reguliert werden muss, ist kaum noch von der Hand zu weisen.

Read the rest of this entry »

September 16th, 2010 Tags: 0 Kommentare