Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König (MdL) Sprecherin für Jugendpolitik, Netzpolitik & Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Wir kegeln zurueck!

“Wir kegeln zurück!“

Ein Jahr Räumung des Keglerheims in Erfurt Kundgebung am 04.12.2010 um 12Uhr, Bahnhofsvorplatz Erfurt

Von August bis November 2009 war das ehemalige Keglerheim in Erfurt still besetzt. Am 22.11.2009 wurde die Besetzung öffentlich gemacht und der Versuch gestartet, ein neues selbstverwaltetes Zentrum aufzubauen. Stunden später wurde das Haus geräumt. Der Eigentümer stellte Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruch. Read the rest of this entry »

November 30th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Rede: Unrecht in Kinder- und Erziehungsheimen der DDR

Katharina König, MdLKonsequenzen aus Misshandlungen und anderem Unrecht in Kinder- und Erziehungsheimen in Thüringen

Zum Antrag der Fraktion der FDP – Drucksache 5/1508 -

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, als Erstes, Herr Koppe, bei allem Verständnis für das, was Sie unter Punkt 1 formuliert haben, ich finde es wirklich schwierig, bei solch einem Thema mit mehr oder weniger einer Form von Erpressung zu agieren, indem Sie nämlich sagen, Sie erwarten, dass alle Demokraten in diesem Haus zustimmen. Es mag unterschiedliche Begründungen geben, warum vielleicht Einzelne nicht zustimmen werden. Mit Ihrer Formulierung sprechen Sie diesen aber diese Begründung ab und unterstellen, dass sie keine Demokraten wären. Ich finde das bei diesem Thema wirklich nicht passend.

(Beifall DIE LINKE)
Read the rest of this entry »

November 29th, 2010 Tags: , , 1 Kommentar

Thueringer Landesprogramm gegen Extremismus?

Zumindest lesen sich Teile des Inhaltes des bisherigen Entwurfs des Landesprogrammes eher wie ein Landesprogramm gegen alle Extremismen. Offizielle Bezeichnung:  “Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit”

Aus der Präambel:

Read the rest of this entry »

November 27th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Als Pragmatismus verkaufte Rueckgratlosigkeit

Die Sozialministerin hat heute einmal mehr das fragwürdige Demokratieverständnis dieser Landesregierung zur Schau gestellt. Das Durchpeitschen von Prestigeprojekten ohne Rücksicht auf die Betroffenen scheint nicht nur in weiter westlich gelegenen Bundesländern für ein legitimes politisches Vorgehen gehalten zu werden“, kritisiert Christoph Ellinghaus, Sprecher des Aktionsnetzwerks gegen Rechtsextremismus, nach der vierten und letzten Regionalkonferenz zur Vorstellung des Landesprogramms „für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit“, die am Dienstag in Gera stattfand.

Weiterlesen beim Aktionsnetzwerk Jena

November 26th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Koenig liest Saalfelder Grundschuelern vor

Katharina König, MdLDie jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Katharina König, beteiligt sich am bundesweiten Vorlesetag am 26. November 2010.

Bereits zum siebten Mal findet die Veranstaltung von der Stiftung Lesen und der Zeit statt, in deren Rahmen bundesweit Persönlichkeiten aus Politik und Kultur in Schulen, Kindergärten und Bibliotheken vorlesen.
Ab 8 Uhr wird die Abgeordnete zwei Klassen der Staatlichen Grundschule Saalfeld aus „Pippi Findet Einen Spunk“ von Astrid Lindgren vorlesen.
„Ich finde die Idee der breit angelegten Aktion, in aufgelockerter Atmosphäre die Lust am Lesen bei Kindern und Jugendlichen zu fördern, unterstützenswert und freue mich darauf. Es ist wichtig, sich in hektischen Zeiten Momente zum Lesen, Vorlesen und Erzählen einzuräumen. Freude und Interesse am Lesen zu wecken ist aber nicht nur die Aufgabe der Schulen, vor allem das familiäre Umfeld ist gefragt. Bücher sind sind zum Beispiel tolle Weihnachtsgeschenke.“, sagte König.

November 24th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Erfurt: Rassistische Kontrollen und Sanktionen

Erfurt: Rassistische Kontrollen und Sanktionen für Übertreten der Landkreisgrenze

Nach einer Informations- und Kulturveranstaltung, die sich gegen die gesetzlich verordnete Diskriminierung von Flüchtlingen durch das Lagersystem und die Residenzpflicht wandte, wurden im Stadtbereich Erfurt und vor allem im Hauptbahnhof gezielt  Personenkontrollen von Flüchtlingen durchgeführt. Read the rest of this entry »

November 23rd, 2010 Tags: 0 Kommentare

Benefizmenu gegen rassistisches Gutscheinsystem

Für Asylsuchende und geduldete Flüchtlinge werden in Thüringen Grundleistungen wie Essen und Hygieneartikel zum großen Teil nur in Form von Gutscheinen ausgegeben. Die voll erhaltene Sozialleistung entspricht nur zwei Dritteln des Hartz-IV-Existenzminimums!
Würde? Freiheit? Selbstbestimmung? Integration?
Für Projekte, speziell für den Umtausch der Gutscheine, wird Geld benötig. Helft uns und unterstützt unsere Benefizaktion am 3.12. im Gemeindehaus in Saalfeld. Ihr bekommt dafür ein köstliches veganes Drei-Gänge-Menü, Musik und nettes Beisammensein.
Wo: Gemeindehaus Saalfeld, Am Hohen Ufer 8
Wann: Freitag, 3.12.2010
Beginn: 19:00 Uhr
Wie viel: 10-15 Euro

November 22nd, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Aufruf gegen Generalverdacht und Bekenntniszwang

Wer sich gegen Rechtsextremismus engagiert, macht sich verdächtig!

Aufruf gegen Generalverdacht und Bekenntniszwang

Petition hier unterzeichnen

In der Koalitionsvereinbarung der Bundesregierung wurde beschlossen, die Bundesprogramme gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus auszuweiten. Auch die Auseinandersetzung mit Linksextremismus wurde zur Zielsetzung erklärt. Dagegen wurde in einer unter dem Titel „Folgenreiche Realitätsverleugnung: Das neue Extremismusbekämpfungsprogramm der Bundesregierung“ veröffentlichten Erklärung u.a. eingewandt, dass dieser Neuakzentuierung der Bundesprogramme keine fachlich begründete Problemdiagnose, sondern das politische Motiv zu Grunde liegt, eine veränderte Gefahrendiagnose durchzusetzen; eine Gefahrendiagnose, die auf einer nicht akzeptablen Gleichsetzung linker Gesellschaftskritik mit antidemokratischen und rassistischen Positionen basiert. Zu befürchten war, dass dies zu einer Ausgrenzung antirassistischer Initiativen und Projekte aus dem Kreis derjenigen führen wird, die als Angehörige der demokratischen Zivilgesellschaft und damit als legitime Gegner des Rechtsextremismus anerkannt werden.
Read the rest of this entry »

November 15th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Ratschlag in Saalfeld grosser Erfolg

Am 5. und 6. November fand in Saalfeld der 20. antirassistische und antifaschistische Ratschlag statt. Mehr als 200 Menschen aus ganz Thüringen diskutierten im Saalfelder Heinrich-Böll-Gymnasium in vierzehn Workshops sowie dem Plenum zu Themen wie Nazis in den Parlamenten, Faschismustheorie, Menschenrechte und Flüchtlingspolitik oder antifaschistischer Bündnispolitik. Read the rest of this entry »

November 15th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Prof. Dr. Walter Homolka Ehrengast bei der Linksfraktion

Ehrengast der Landtagsfraktion der LINKEN war am Freitag Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka, Rektor des Abraham-Geiger-Kollegs an der Universität Potsdam, Vizepräsident der European Union for Progressive Judaism – im Foto mit dem Fraktionsvorsitzenden Bodo Ramelow, der Landtagsabgeordneten Katharina König, die nach ihrem Abitur zwei Jahre lang in einem Elternheim für Holocaustüberlebende in Jerusalem gearbeitet hatte, sowie MdL Knut Korschewsky, Landesvorsitzender der LINKEN, der erst kürzlich mit einer Delegation der Landeszentrale für Politische Bildung in Israel weilte.

Read the rest of this entry »

November 13th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Brandanschlag auf Vereinsdomizil + brutaler Uebergriff

Gestern (12.11.2010) ereignete sich erneut ein brutaler Überfall in Limbach-Oberfrohna.

Gegen 21:00 Uhr befand sich eine Gruppe Alternativer Jugendlicher auf dem Weg nach Hause, als ihnen auf Höhe der Albert-Einsteinstraße Ecke/Weststraße eine Gruppe von fünf bekannten Nationalisten aus Limbach-Oberfrohna und Umland begegneten. Die Gruppe der Rechten begann sofort mit verbalen Angriffen und forderten den Aufenthaltsort von bestimmten Personen.

Read the rest of this entry »

November 13th, 2010 Tags: 0 Kommentare

Film “Sour Strawberries” + Diskussion mit Regisseur

Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall.“Saure Erdbeeren – Japans versteckte ‘Gastarbeiter’” (Farbe 65min, Deutschland / Japan 2008) ist ein Dokumentarfilm der Leipziger Japanologen und Filmemacher Tilman König und Daniel Kremers. “Sauere Erdbeeren” wurde im März 2008 in Tokio gedreht. Das zweiköpfige deutsche Drehteam wurde vom japanischen Regisseur Shingo Matsumura unterstützt. Schnitt und Nachbearbeitung fanden in Leipzig statt. Im Anschluss der Filmvorführung steht Tilman König zur Diskussion zur Verfügung. Read the rest of this entry »

November 11th, 2010 0 Kommentare

Workshop zur PC Sicherheit

Meine Daten – nicht Eure!

18. Dezember, 15  Uhr
Jugendbüro Haskala, Saalstraße 38

Kriminelle, Behörden, Unternehmen: Zahlreiche Personen und Institutionen interessieren sich aus unterschiedlichen Gründen für persönliche Daten von Computernutzern, verschaffen sie sich und werten sie aus – auf vielfältige Art und Weise, legal und illegal.  Wir werden mit Programmen zur Computersicherheit arbeiten, wer einen hat kann gerne einen Laptop mitbringen. Voranmeldung erwünscht.

November 11th, 2010 0 Kommentare

Arbeitsstunden fuer Betroffenen von Nazi-Angriff

Mit einer vorläufigen Einstellung gegen Auflagen endete heute vor dem Landgericht Erfurt der Prozess gegen einen der Betroffenen eines Naziüberfalls vom 12.7.2008. An diesem Tag wurden ca. 50 Personen aus der Punkszene und dem Umfeld des Besetzten Hauses hinter der Krämerbrücke, einem beliebten Treffpunkt von Punks und Alternativen in Erfurt, von ca. 20 Hooligans aus dem Spektrum der rechten Gruppierung “Kategorie Erfurt” (KEF) überfallen. Dem 28jährigen Angeklagten wurde vorgeworfen, einen der Angreifer
mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen zu haben.

Read the rest of this entry »

November 10th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Neue Qualitaet der Gewalt

Die zunehmende Militanz von Neonazis ist beunruhigend. Brandanschläge gegen Parteibüros, Bürgerbündnisse und Politiker, mehrere geplante Bombenanschläge und immer wieder Übergriffe auf Menschen. Die Gewaltbereitschaft hat einen neuen Höchststand erreicht.

Read the rest of this entry »

November 5th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Bedient man sich nach Belieben?

Das Sarrazin’sche Fass hat vieles zum Vorschein gebracht, dass man eigentlich gar nicht so genau wissen wollte. Jetzt geht es auch noch um die „christlich-jüdischen“ Werte Deutschlands, die gegen Muslime verteidigt werden müssten. Gerade richtig zum 9. November.

Von Anetta Kahane

Seit Sarrazin ein Fass aufgemacht hat, von dessen Inhalt wir zwar eine Ahnung hatten, aber es eigentlich nicht so genau wissen wollten, haben wir doch einiges gelernt. Ob die Debatte das alte Gesicht des „hässlichen Deutschen“ wiedererstehen lässt, oder am Ende doch nur kreischender Abgesang auf die Idee einer blutsdeutschen, völkischen Nation ist, ist noch nicht entschieden. Vielleicht ist es beides. Dem Rassismus – nennen wir es mal beim Namen – in der deutschen Gesellschaft, wie er sich jetzt wieder zeigt, muss endlich ins Auge geschaut werden. Und: im Grunde weiß es jeder – in einer globalisierten Welt kann es sich kein demokratisch konstituiertes Industrieland leisten, auf Einwanderung zu verzichten. Es müsste, um sich hier ein Umdenken zu ersparen, eines von beidem aufgeben: entweder die Demokratie oder den Wohlstand. So einfach ist das.

Read the rest of this entry »

November 3rd, 2010 Tags: 0 Kommentare