Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König (MdL) Sprecherin für Jugendpolitik, Netzpolitik & Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Gutscheinumtausch im Haskala

Um die Lebensqualität von Flüchtlingen in Thüringen zu verbessern besteht ab sofort im Büro der Landtagsabgeordneten der LINKEN, Katharina König, in der Saalfelder Saalstr. 38 die Möglichkeit zum solidarischen Tausch. Flüchtlinge aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt können im Haskala Gutscheine gegen Bargeld umtauschen. Dabei sind sie auf die Solidarität ihrer Mitmenschen angewiesen, welche die Gutscheine im Aldi und Marktkauf einlösen können. Die maximal-mögliche Höhe des Tauschbetrages ist abhängig von dem Zuspruch und der Unterstützung aus der Bevölkerung.

Im Rahmen der Öffnungszeiten (Montag 10 – 16 Uhr, Donnerstag 15 – 22 Uhr, Freitag 15 -22 Uhr) können Geld und Gutscheine getauscht werden.

Mai 31st, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Projekt gegen Linksextremismus zurueckzuweisen

Katharina König, MdLKönig kritisiert Bundesprogramm gegen Linksextremismus und fordert EJBW auf, Projekt zurückzuweisen

Laut dem Nachrichtenmagazin *Spiegel“ wird die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW) Träger eines der zwei Bundesmodellprojekte gegen linken Extremismus.

Die Sprecherin für Jugendpolitik und Antifa der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Katharina König, übt sowohl am Bundesprogramm als auch an der Übernahme der Trägerschaft durch die EJBW in Weimar scharfe Kritik.

Read the rest of this entry »

Mai 31st, 2010 Tags: , , , 0 Kommentare

Beteiligung an den Kosten der Schuelerbefoerderung

Katharina König, MdLKleine Anfrage der Abgeordneten König (DIE LINKE.)

Beteiligung an den Kosten der Schülerbeförderung

Die Landkreise und kreisfreien Städte sind als Schulträger auch für die Beförderung der Schüler und Schülerinnen zuständig. Die Erziehungsberechtigten der Schüler oder die volljährigen Schüler können an den Kosten der Schülerbeförderung beteiligt werden.

Ich frage die Landesregierung:
Read the rest of this entry »

Mai 28th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Jugendmonitor

Katharina König, MdL Kleine Anfrage der Abgeordneten König (DIE LINKE.)
Jugendmonitor

Sowohl innerhalb des Thüringer Datenschutzberichtes 2010 als auch in daran anschließenden Presseartikeln (vgl. mdr online vom 20. Mai 2010) wird Kritik in Bezug auf den „Jugendmonitor“, einer online-Befragung aller 5. – 8. Klassen zu ihren Freizeitaktivitäten, des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur geäußert. So wurden Schüler und Schülerinnen u.a. zu Brustwachstum, Küssen und Menstruation befragt, ohne das die Einwilligung der Eltern im Vorfeld eingeholt wurde.
Read the rest of this entry »

Mai 28th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

12. Juni: Nazifest in Poessneck stoeren!

Am 12 Juni 2010 soll in Pößneck der „9. Thüringentag der nationalen Jugend“ stattfinden.

Es ist kein Zufall, dass die Thüringer Nazis sich für Pößneck als Veranstaltungsort entschieden haben. Bereits im vergangenen Jahr fand dort das „Fest der Völker“ statt.
Das damals kurzfristig in den Hinterhof des Schützenhauses verlegte Event der rechten Szene, zu dem erneut Nazis aus ganz Europa anreisten, konnte zwar nicht an die Teilnehmerzahlen vorheriger Jahre anschließen, durfte aber dank eines großen Polizeiaufgebots beinahe ohne effektive Störungen stattfinden.

Read the rest of this entry »

Mai 28th, 2010 Tags: 0 Kommentare

Kindertagsfest in Rudolstadt

Am Dienstag, dem 01.06.2010 sind alle Kinder, Eltern und Großeltern recht herzlich zu einem bunten Tag  mit Spiel und Spaß am Güntherbrunnen in Rudolstadt eingeladen. Das Fest findet von 9-15 Uhr statt. Für Unterhaltung sorgen Clown Rums und Clown Bums. Es gibt die Möglichkeit zum Basteln und Spielen mit Ankerbausteinen sowie verschiedene Mitmachangebote. Die Landtagsabgeordnete Katharina König wird mit ihren Mitarbeitern vor Ort sein.

Read the rest of this entry »

Mai 28th, 2010 Tags: , , , 0 Kommentare

Bundestagsabgeordneter Ralph Lenkert zu Gast in Saalfeld

Wer schon immer wissen wollte, was die gewählten Volksvertreter im Bundestag machen, hat am Mittwoch, dem 26.05.2010 die Gelegenheit, einen Bundestagsabgeordneten in Saalfeld zu treffen. Ralph Lenkert, parteiloses Mitglied der Fraktion DIE LINKE, folgt damit einer Einladung der Ortsgruppe des RotFuchs Förderverein e.V. und des Jugend- und Wahlkreisbüros Haskala von Katharina König (Die LINKE).
Read the rest of this entry »

Mai 25th, 2010 Tags: , 1 Kommentar

LINKE thematisiert Online-Befragung von Schuelern

Katharina König, MdLIn Reaktion auf den Bericht des Landesdatenschutzbeauftragten Harald Stauch verlangt die jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Katharina König, dass sich der Bildungsausschuss mit einer Online-Befragung befasst, die das Kultusministerium 2009 an den Schulen durchgeführt hat.

Read the rest of this entry »

Mai 21st, 2010 Tags: , , , 0 Kommentare

17.06.: Deutscher Nationalismus und seine Symbole

Nichts vereint Männer und Frauen, Alte und Junge und Arme und Reiche so zuverlässig zu einer homogenen und scheinbar widerspruchsfreien Masse wie die Fahne jener Nation, auf deren Staatsgebiet man zufällig geboren wurde. Bei der Fußballweltmeisterschaft wird die deutsche Nation mit zahllosen Fahnen an Autos und Häusern nicht nur in den Public-Viewing-Zonen wieder Parade-ähnlich gefeiert. Ob Party- oder Nazi-Patriotismus: Die Abgrenzung und Abwertung anderer Staaten wohnt jedem Nationalismus inne.

Read the rest of this entry »

Mai 21st, 2010 Tags: , , 1 Kommentar

Diskussion zu zivilen Ungehorsam und Versammlungsrecht

Katharina König (MdL, DIE LINKE) diskutiert am Mittwoch ab 18 Uhr mit Rainer Kräuter (Kreischef der Gewerkschaft GdP in Saalfeld) über versammlungsrechtliche Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit rechtsextremen Versammlungen und Gegenprotesten.

Read the rest of this entry »

Mai 17th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Konferenz: Der real gescheiterte Sozialismus

Read the rest of this entry »

Mai 17th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Offenes Haskala-Treffen

Liebe Freunde und Freundinnen, Interessierte und Neugierige,

Zukünftig könnt Ihr euch in einem regelmäßig stattfindendem offenen Treffen informieren, was rund um das Büro so läuft. Vor allem aber sollt Ihr eigene Vorstellungen, Wünsche, Ideen, Kritik, Anregungen mitbringen oder einfach die Möglichkeit finden, in lockerer Atmosphäre mal ins Haskala reinzuschnuppern. Hier könnt Ihr Mitstreiter und Mitstreiterinnen für eure Ideen gewinnen!

Ein erstes solch offenes Treffen findet am Donnerstag, dem 20. Mai um 18 Uhr im Haskala statt.

Dazu ist jeder und jede herzlich willkommen!

Mai 17th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Videos vom Wochenende

Read the rest of this entry »

Mai 11th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Haskala bei youtube & flickr

Aktuelle Photo- und Videostreams – u.a. vom Eröffnungswochenende – findet ihr bei Flickr und Youtube!

Mai 11th, 2010 Tags: 0 Kommentare

Koenig ueberreicht Weltladen in Bad Blankenburg Scheck

Scheckübergabe in Bad Blankenburg

Die Abgeordnete der Partei DIE LINKE im Thüringer Landtag mit Büro in Saalfeld, Katharina König, überreichte am 08.05. anlässlich der Neueröffnung des Weltladens in der Kirchgasse 1 in Bad Blankenburg einen Scheck über 400€ im Namen der Alternative 54 e.V.

Read the rest of this entry »

Mai 11th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Gelungene Eroeffnung

Karsten Treffurth, Katharina König, Bodo Ramelow

Trotz eines nächtlichen Anschlages auf die Schaufenster des Jugend- und Wahlkreisbüro „Haskala“ von Katharina König, MdL, in der Nacht zum Donnerstag feierten über 100 Gäste die offizielle Eröffnung beim Sommerempfang am Freitag, dem 07. Mai 2010.

Read the rest of this entry »

Mai 11th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

IG Metall verurteilt Anschlag

Die IG Metall in Saalfeld verurteilt den Anschlag auf das Wahlkreisbüro der Abgeordneten Katharina König (Die Linke) in der vergangenen Nacht.
„Offensichtlich trifft die Arbeit des Büros Haskala (Idee, Aufklärung, Verstand) genau ins Braune“ sagte Christoph Ellinghaus, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Jena-Saalfeld, zuständig für die Betriebe in Saalfeld.

Read the rest of this entry »

Mai 6th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Neuerlicher Anschlag auf Buero der LINKEN

“Wir lassen uns nicht einschüchtern!“

Mit großer Sorge hat Bodo Ramelow zur Kenntnis nehmen müssen, dass heute Nacht die Schaufensterscheiben des Wahlkreisbüros in Saalfeld der Landtagsabgeordneten der Linksfraktion Katharina König zerschlagen und offenbar sogar Buttersäure ausgebracht wurde.

Der Übergriff, der offenbar einen rechtsextremistischen Hintergrund habe, stelle eine sehr bedenkliche neue Qualität von Attacken auf Wahlkreisbüros von Abgeordneten der Linkspartei in Thüringen dar. Die Botschaft sei eindeutig, “aber wir lassen uns nicht einschüchtern“, betonte der Fraktionschef der LINKEN, der morgen an der schon lange geplanten feierlichen Eröffnung des Wahlkreisbüros von Katharina König in Saalfeld teilnehmen wird.

Read the rest of this entry »

Mai 6th, 2010 Tags: , , , 3 Kommentare

Forderung nach Herabsetzung des Wahlalters

Katharina König, MdLLINKE unterstützt nachdrücklich Grüne bei Forderung nach Herabsetzung des Wahlalters

Die jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Katharina König, hat angekündigt, den Gesetzentwurf der Grünen im Thüringer Landtag zur Herabsetzung des Wahlalters bei Kommunalwahlen zu unterstützen.
Read the rest of this entry »

Mai 5th, 2010 Tags: , 0 Kommentare

Grosse Nachfrage nach Gutscheintausch

Das gestrige antirassistische Einkaufen mit Flüchtlingen aus Katzhütte in Saalfeld unterstrich das Bedürfnis der Asylbewerber, Bargeld statt Gutscheine zu erhalten.

Read the rest of this entry »

Mai 4th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare

Katharina Koenig spendet fuer Karussell in Lehesten

Katharina König, MdLKatharina König, Sprecherin für Jugendpolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag mit Wahlkreisbüro in Saalfeld, spendet 50€ zur Anschaffung eines Dreh-Karussell für den Spielplatz am Elmersteich in der Stadt Lehesten (OTZ berichtet am 28.04.2010). „Dem uneigennützigen und parteiübergreifenden Engagement vieler Spender aus dem Stadtrat schließe ich mich gern an!“ kommentiert die Abgeordnete.

Mai 3rd, 2010 Tags: , , 0 Kommentare