Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König (MdL) Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Zur aktuellen Situation von ankommenden Flüchtlingen am Bahnhof in Saalfeld

bahnhofsplatz_slfWeil es mehrere Nachfragen gab: In den letzten beiden Wochen kamen Züge mit mehreren Hundert Geflüchteten immer routinemäßig jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag am Saalfelder Bahnhof an. Die Züge starten direkt im Grenzgebiet Passau, wo gestern insgesamt 6.500 ankamen. Am Bahnhof Saalfeld steigen sie dann in vorbereitete Busse um, die zu den Erstaufnahmeeinrichtungen fahren. Ganz vereinzelt kamen ab und zu mal pöbelnde besorgte Rassisten oder Nazi-Checker, bisher ist die Polizei aber regelmäßig vor präsent. Außerdem kommen gelegentlich andersherum von den Thüringer Erstaufnahmeeinrichtungen Geflüchtete in den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, heute waren es 50. Insgesamt sind derzeit ca. 750 Asylsuchende in Wohnungen und Gemeinschaftsunterkünften im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt untergebracht. Details gibt es bei der OTZ. Das entspricht also 0,68% der Bevölkerung im Landkreis. Wer Lust hat, die Neuankömmlinge am Bahnhof Saalfeld zu begrüßen, kann das an einem der drei genannten Tage meistens gegen 15.45 Uhr tun. Die Ankunftszeiten können sich um 1-3 Stunden verspäten. Aktuelle Infos gibt es dann jeweils in der Reiseauskunft auf bahn.de. In der Regel ist es der Sonderzug EC2944 Passau-Saalfeld. Sprachhilfen zum Ausdrucken haben wir hier zusammengestellt. Refugees welcome!

Oktober 29th, 2015 Tags: 0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*