Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König-Preuss (MdL) Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Der Wasserwerfer von der AfD

Die AfD suggeriert gerne, dass sie sich gegen den Mainstream stellt. Umso verwunderlicher ist es dann, wenn man immer wieder sieht, was die AfD-Mitglieder so von Beruf sind. So sind sie etwa Richter, wie Jens Maier in Dresden, obwohl sie Probleme haben, das Grundgesetz zu verstehen. Oder sie sind Geschichtslehrer, wie Höcke. Sie sind also Staatsbedienstete und stehen keineswegs im gesellschaftlichen Abseits. Auch als Polizist ist man ja Beamter, Staatsdiener, wie man so schön sagt. So wie Torsten Czuppon. Der ist neben seiner AfD-Mitgliedschaft auch Polizeioberkommissar bei der Thüringer Bereitsschaftspolizei. Er ist Gruppenführer der Wasserwerferstaffel, so steht es derzeit zumindest auf der Seite der Landespolizei gelistet. In seiner Eigenschaft als AfDler war er am Wochenende Delegierter auf deren Parteitag in Hannover – und hat dabei vielleicht etwas unfreiwillig Aufmerksamkeit auf sich gezogen:

Posting aus der offenen Gruppe „Viktor Orbán Fanclub Deutschland“

Darf man annehmen, dass Polizisten, die in ihrer Freizeit Nazi-Klammotten tragen, wissen was sie tun? Ich denke, man kann. Die Thor-Steinar-Sachen passen auch ganz allgemein ganz gut ins Bild. Ein Blick ins Internet verrät noch mehr. Es überrascht nicht, dass der AfDler auf facebook mit Vorliebe die rechtskonservative „Junge Freiheit“, rechts-verschwörungslastige „Epoch-Times“ oder das neurechte „Compact-Magazin“ teilt. Letztlich ist es auch nicht überraschend, dass er Mitglied im „Viktor Orbán Fanclub Deutschland“ ist — einer Facebook-Gruppe, in der gegen offen gegen Ausländer gehetzt wird, Merkel als Wahnsinnige dargestellt wird, natürlich auch einiges an Verschwörungstheorien und auch sonst das ganze rechte Repertoir bedient wird. Das hier im linken Bild ist der Umgang, den der Thüringer Polizist dort pflegt.
Aber besonders interessant ist doch auch die Einstellung zu seinem Dienstherren, der Landesregierung. So teilt der Polizist etwa ein Video, in dessen Beschreibungstext es heißt „und der Ramelow diese Ratte muß weg. Volksverräter…“  Nein, überraschend ist das auch nicht, wenn es von einem AfDler kommt. Für einen Polizisten ist das aber schon ein starkes Stück. Es ist nicht der erste Polizist, der in Thüringen wegen rechten Vorkommnissen auffällig wird. Er wird vielleicht auch nicht der letzte sein. Aber vielleicht denk ihr das nächste Mal, wenn ihr bei einer Demo in Thüringen nass werdet, an die Gesinnung des Gruppenführers Wasserwerfer der Bereitschaftspolizei, Oberkommissar Czuppon von der AfD.

Dezember 4th, 2017 Tags: 0 Kommentare