Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König (MdL) Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Erneuter Farbanschlag auf Büro am 1. Dezember zwischen 18.07 und 20.21 Uhr

Während einige Scharfmacher ununterbrochen und jenseits von sachlicher Kritik gegen eine rot-rot-grüne Regierungsbildung in Thüringen wettern und sogar ein hochrangiger Landespolitiker (CDU) kürzlich ankündigte, „die Bande vor sich hertreiben“ zu wollen, kommt es in Thüringen zunehmend zu Übergriffen auf LINKE-Abgeordnete und Büros. Nazis und anderen Spinner greifen die Anfeindungen wohlwollend auf und setzen sie praktisch in die Tat um. Bereits am 14. November wurden unsere Schaufensterscheiben mal wieder beschmiert, am Montagabend dem 1. Dezember zwischen 18.07 und 20.21 Uhr wurden erneut die Scheiben mit Sprüchen wie „Mauer-Mord-Partei“, „Stasi-Spizel“, „Terroristen-Freunde“, „Judenfeinde“ und „Drachenbrut“ angesprüht. In der Nähe stand außerdem: „Kommunistischen Diktator Ramelow verhindern!!!“, ein Anspielung auf die am Freitag bevorstehende Wahl des Ministerpräsidenten. Uns Judenfeindlichkeit vorzuwerfen (noch dazu direkt unter das deutsch-hebräische Logo gesprüht), sagt eigentlich schon sehr viel über den Geisteszustand der Verantwortlichen aus. Wir lassen uns natürlich nicht einschüchtern. Hinter unseren Fenstern wacht inzwischen auch ein Sicherheits-Drache und wir sind zuversichtlich, dass die Saalfelder Polizei die Verantwortlichen bald ermitteln wird. Zeugen können sich bei der Polizei unter 03672-417-0 melden.

schmierereien-1-dezember-2014-1 schmierereien-1-dezember-2014-2

Schmierereien am 1. Dezember 2014

schmierereien-1-dezember-2014-3 sicherheitsdrache

Dank Sicherheits-Drache und Saalfelder Polizei gehen wir von einer baldigen Überführung der Täter aus 😉

Dezember 2nd, 2014 Tags: , 1 Kommentar

[…] mal wieder großflächige Sprühereien mit Signalfarbe auf beiden Fenstern, ähnlich wie schon am 1. Dezember und am 14. November. Schreibweise, Farbe und Duktus lassen auf den selben Täter schließen. Der […]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*