Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König-Preuss (MdL) Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Nächste Veranstaltungen mit Katharina

Kaum ist der Wahlkampf und die Landtagswahl vorbei, beginnen neben der alltäglichen Arbeit im Landtag auch wieder die Vorträge von und Podiumsdiskussionen mit Katharina insbesondere zum und über den NSU. Die bereits fest stehenden Termine haben wir hier mal zusammengetragen:

Montag, 20. Oktober 2014, 10:00 Uhr // Reichstagsgebäude, Berlin: „Die bisherigen Konsequenzen aus dem NSU-Komplex: Bilanz und Ausblick“ 

Öffentliches Fachgespräch zum Stand der Aufklärung im NSU-Komplex sowie zur Frage: Welche Konsequenzen wurden bislang aus dem Staatsversagen bei der Bekämpfung von Rechtsterrorismus und rassistischer Gewalt gezogen?

Veranstaltung der Bundestagsfraktion DIE LINKE

mehr Infos

__________

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19:00 Uhr // JG-Stadtmitte, Jena: „Wenn Wegschauen tötet“

Der Abschlussbericht des Thüringer Untersuchungsausschusses NSU hat bundesweit für Aufregung gesorgt. Der “Verdacht gezielter Sabotage” kann laut den Mitgliedern des Ausschusses nicht ausgeschlossen werden. Den Sicherheitsbehörden wird bei der Fahndung nach dem untergetauchten NSU-Kerntrio “Versagen auf ganzer Linie” bescheinigt.

Veranstaltung innerhalb der Alternativen Orientierungstage an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

mehr Infos

__________

Sonnabend, 25. Oktober 2014, 18:00 Uhr // Jüdisches Museum, Berlin: „Der NSU, der Staat, die Gesellschaft“

moderiert von Thomas Gloy

Veranstaltung innerhalb des Herbstworkshop des Villigster Forschungsforums zu Nationalsozialismus, Antisemitismus und Rassismus

mehr Infos

__________

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 19:00 Uhr // Landratsamt, Altenburg: „NSU – Rechtsterrorismus und Behördenhandeln“
Ergebnisse zum Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses des Thüringer Landtags innerhalb der Veranstaltungsreihe: Rechter Terror in der BRD – aktuelle Blicke auf die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“

Veranstaltung der Kontaktstelle Mobile Jugendarbeit Altenburg in Kooperation mit dem Kreisjugendring Altenburg

mehr Infos

__________

Freitag, 31. Oktober 2014, 20:00 Uhr // DGB-Haus, München: „Der NSU-Komplex“ Podiumsdiskussion mit Ibrahim Arslan

Veranstaltung innerhalb des Antifajugendkongress Bayern

mehr Infos

__________

Montag, 03. November 2014, 18:00 Uhr // Herderzentrum, Weimar: Frauen & Politik

Veranstaltung der Evangelischen Kirche Weimar

__________

Sonnabend, 06. Dezember 2014, 21:00 Uhr // Residenztheater, München: NSU & Verfassungsschutz

mehr Infos folgen

__________

 

Weitere Veranstaltungen, auch im Wahlkreisbüro Haskala in Saalfeld, sind in Planung.

Oktober 13th, 2014 0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*