Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König-Preuss (MdL) Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

NPD plant Einzug in Kreistag Saalfeld Rudolstadt – Deine Stimme gegen Nazis!

deinestimme Am 8. März 2014 soll die rassistische NPD den Antritt zur Kommunalwahl (25. Mai 2014) im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt beschlossen und eigenen Kandidaten für eine Kreistagsliste beschlossen haben. Auch zur Landtagswahl im September sollen entsprechende Bewerber aus der Region antreten. Zwei dieser Personen sind derzeit auf dem Landeslistenvorschlag der NPD, welcher am Samstag auf deren Landesparteitag in Kirchheim entschieden wird. 2009 gab es in Thüringen die Initiative „Deine Stimme gegen Nazis“, um Parteien der extremen Rechten nach Möglichkeit aus den Parlamenten zu halten und ihnen nicht den öffentlichen Raum für ihre Propaganda zu überlassen. Zur Bundestagswahl 2013 wurde diese Initiative wiederbelebt. 2014 ist nun das Wahljahr in Thüringen schlechthin, in dem wir an vielen Orten mit Wahlkampfveranstaltungen der extremen Rechten und mit öffentlichen Auftritten zu rechnen haben. Deshalb möchten engagierte Menschen auch 2014 die Kampagne „Deine Stimme gegen Nazis“ – ob an Wahlurne, in der öffentlichen Auseinandersetzung oder im privaten Bekanntenkreis – weiter betreiben und mit neuen Aktivitäten füllen. Der Auftakt startet in Form eines Fachtages in Eisenach. Für alle, die aktiv werden wollen gibt es die Möglichkeit sich in Workshops mit den verschiedenen Formen der Auseinandersetzung zur extremen Rechten auszutauschen und zu schulen. Außerdem startet um 15 Uhr eine gemeinsame Kundgebung auf dem Eisenacher Marktplatz um ein öffentliches Zeichen für „Deine Stimme gegen Nazis“ setzen. Treffpunkt für Gegenaktivitäten am 15.3.2014 zum NPD-Landesparteitag: 8.30 Uhr, am Kaisergärtchen in Kirchheim.

März 11th, 2014 Tags: 0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*