Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König-Preuss (MdL) Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Antwort zu Kleiner Anfrage: Kategorie C – eine unpolitische Band?

Seit mehreren Jahren tritt die Band “Kategorie C” (auch bekannt unter “Hungrige Wölfe”, “VollKontaCt” und “H.E.R.M.”) aus Bremen auch im Thüringer Raum mit Konzerten in Er­scheinung, die nicht nur einen gewaltverherrlichenden Charakter haben, sondern auch Fremdenfeindlichkeit propagieren und den Nationalsozialismus glorifizieren. Obwohl viele klare NS-Bezüge der Band existieren und AntifaschistInnen die rechte Hooligan-Band entsprechend einordnen, verhalten sich einige Sicherheitsbehörden bislang in ihrer Bewertung noch zurückhaltend. Katharina König hatte bei der Landesregierung eine Kleine Anfrage dazu eingereicht und verwies auf einen Beitrag des Magazins „Panorama„. Resultat: Das Thüringer Innenministerium verweist auf die Einordnung des zuständigen Landesamt für Verfassungsschutz Bremen, welche die Band nicht als rechtsextremistische Band einstuft. Jedoch erfülle KC auch Funktionen, die auch rechtsextreme Bands wahrnehmen. „Sie ist ein Bindeglied zwischen der Hooligan-Szene und dem Rechtsextremismus, was durch den in Bezug genommenen Beitrag des Nachrichtenmagazins Panorama vom 21. Juni 2011 belegt wird“, so die Landesregierung. Nach Ansicht der Innenministeriums hätten KC-Konzerte nicht per se einen rechtsextremistischen Charakter. In einer Konzertauflistung von 15 KC-Konzerten im Zeitraum 2006 bis 2011 in Thüringen bescheinigt das Ministerium jedoch, dass die Hälfte der Veranstalter bzw. Anmelder von KC-Konzerten in Thüringen aktenkundige Rechtsextremisten seien. Die Antwort kann hier heruntergeladen werden. Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass ein Teil der Gewinne & Einnahmen eines KC-Konzertes mit 600 Teilnehmern in die Neonazi-Knastorganisation „Gefangenenhilfe“ geflossen ist. Diese Gruppierung unterstützte mit mehreren Aktionen auch den inhaftierten NSU-Helfer Ralf Wohlleben.

Januar 22nd, 2013 Tags: , , 0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*