Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König-Preuss (MdL) Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Kleine Anfrage: Gaststätte mit Neonazi-Verbindungen in Jena

Die Gaststätte BeSie in Jena hat offensichtlich Verbindungen zur Neonazi-Szene. Die Betreiber des Lokals hatten Fotos ihrer Besucher auf der Internetseite eingestellt, auf denen Neonazis keinen Hehl aus ihrer Gesinnung machen. Zu sehen waren u.a. Bilder mit unter Textilien, auf denen für das Neonazi-Netzwerk „Blood & Honour“ sowie dessen militanten Arm „Combat 18“ geworben wird, Aufdrucke wie „NS-Hatecore“, diverse T-Shirts einschlägiger Neonazi-Bands, darunter auch die Unterstützer des inhaftierten NSU-Helfers Ralf Wohlleben, die Band „S.K.D.“ aus Gotha. Es finden sich eindeutige neonazistische Parolen und aber auch T-Shirts von rechten Szene-Marken wie „Thor Steinar“ und „Ansgar Aryan“. Katharina König hat dazu eine Anfrage bei der Landesregierung eingereicht und erkundigt sich u.a. nach den Hintergründen der Betreiber und Neonaziaktivitäten/Veranstaltungen im BeSie, die Anfrage kann hier heruntergeladen werden.

November 29th, 2012 Tags: , , 2 Kommentare

Wo sind denn die Antworten dazu…?

Noch nicht von der Landesregierung beantwortet, so bald die Antwort bei uns eintrifft, stellen wir sie online.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*