Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König-Preuss (MdL) Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

im Haskala

geht viel…

Neben den regelmäßigen Öffnungszeiten (insbesondere Donnerstags und Freitags von 15.00 – 22.00 Uhr) und regelmäßigen Terminen, wie bspw. der Küche für Alle (Donnerstags ab 19.00 Uhr), dem wöchentlichen Treffen der „Haskala-Kids“ (Freitags ab 15.00 Uhr), dem zweiwöchentlichen Treffen der linksjugend Saalfeld-Rudolstadt und vielen sich spontan ergebenden Spieleabenden, Waffelbackaktionen etc. gibt es bis Ende diesen Jahres fast wöchentlich (teils mehrmals wöchentlich) unterschiedlichste Veranstaltungen.

Neben Gesprächs- und Diskussionsabenden (bspw. zu Stuttgart 21, Israel etc.) werden mehrere Filme (jeweils mit den Regisseuren und anschließendem Gespräch) aufgeführt:

„Sour Strawberries“ – zu Migranten und spezifischen Formen des Rassismus in Japan,

„Damals nach der DDR“ – zu Erlebnissen und Geschehnissen – damals, nach der DDR – zum Weiterleben nach einer drastischen Umfeldänderung

Dazu kommen Workshops (Meine Daten, nicht eure! – Verschlüsselung und co), der 20. antirassistische und antifaschistische Ratschlag mit anschließender Ratschlag-Party, Playstation- und Spieleabend und mehr. Und: im Haskala kann während der Öffnungszeiten kostenfrei das Internet genutzt werden, gekocht, Filme geschaut, … recherchiert und gelesen werden. Im Haskala gibt es neben der Lokalzeitung OTZ diverse andere Zeitungen und Zeitschriften wie bspw.:

JUNGLE WORLD, AIB (ANTIFASCHISTISCHES INFORMATIONSBLATT), DEUTSCHE JUGEND, RECHTER RAND, KONKRET,

ROTE HILFE, FLUTER, UNZ, ANSTOSS, CRITICA, STRASSEN AUS ZUCKER, CILIP (Bürgerrechte und Polizei)

sowie einige merkwürdige Zeitschriften, die Katharina über ihr Landtagsmandat kostenfrei bekommt

(WIRTSCHAFTSWOCHE, CICERO, …) und und und

Immer wieder neu hinzu kommen Bücher (Wunschlisten sind im Haskala zu äußern 😉 ) und Spiele – von Siedler,  tabu, Mensch ärgere dich nicht, UNO etc. ist mittlerweile viel vorhanden.

Also: vorbeischauen lohnt sich – sei es zu Veranstaltungen (siehe Kalender) oder einfach so: zum quatschen, spielen, lesen, Kaffee oder Tee trinken, Diskussionen oder…

Bis bald – im Haskala

Oktober 29th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*