Willkommen auf der Homepage des Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala. Katharina König-Preuss (MdL) Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Aufstand in Schwaben

Über den Widerstand gegen Stuttgart 21

22. November, 19 Uhr
Jugendbüro Haskala, Saalstraße 38

mit Alexander Schlager (RLS, Baden-Württemberg)

Die Medien haben das Milliardenprojekt Stuttgart 21 bekannt gemacht, ebenso wie den Widerstand, der sich gegen dieses Projekt richtet und der weiter zunimmt. Die Befürworter behaupten eine demokratische Legitimation, die aber mit handfesten Argumenten in Zweifel gezogen werden muss. Neben den fachlichen Auseinandersetzungen wird immer deutlicher, dass die Regierenden unter allen Umständen eine Entscheidung über das Projekt durch die Bevölkerung selbst unterbinden wollen, weil sie Nachahmung in anderen Städten befürchten. – Alexander Schlager gehört zu den Demonstranten, die am 30. September bei dem umstrittenen Polizeieinsatz in Stuttgart verletzt wurden.

Gemeinsame Veranstaltung von Jugendbüro Haskala und RLS Thüringen.

t Alexander Schlager (RLS, Baden-Württemberg)
Die Medien haben das Milliardenprojekt Stuttgart 21 bekannt gemacht, ebenso
wie den Widerstand, der sich gegen dieses Projekt richtet und der weiter
zunimmt. Die Befürworter behaupten eine demokratische Legitimation, die aber
mit handfesten Argumenten in Zweifel gezogen werden muss. Neben den
fachlichen Auseinandersetzungen wird immer deutlicher, dass die Regierenden
unter allen Umständen eine Entscheidung über das Projekt durch die
Bevölkerung selbst unterbinden wollen, weil sie Nachahmung in anderen
Städten befürchten. - Alexander Schlager gehört zu den Demonstranten, die am
30. September bei dem umstrittenen Polizeieinsatz in Stuttgart verletzt
wurden.
gemeinsame Veranstaltung von Jugendbüro Haskala und RLS Thüringen
Oktober 28th, 2010 Tags: , , 0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*